Exportiere deine Daten

Du kannst deine Daten ganz einfach exportieren, um weitere Analysen damit durchzuführen oder um sie mit deinen Kunden zu teilen.

Merle Hecht avatar
Verfasst von Merle Hecht
Vor über einer Woche aktualisiert

In diesem Artikel erfährst du:

  • wie du deine Projektübersicht exportieren kannst

  • wie du Aufgaben eines Projekts oder eines Aufgabenfilters exportieren kannst

  • wie du deine Zeiten exportieren kannst

  • wie du Zeitauswertungen exportieren kannst

  • wie du Daten von User*innen exportieren kannst

  • wie du Daten von Kunden exportieren kannst

Projekte exportieren

Die Projektübersicht kann in der Listenansicht und der Timeline-Ansicht exportiert werden. Der Export beinhaltet die Rohdaten der Projektübersicht, die du z. B. für eigene Auswertungen nutzen kannst.

Wurde der Export erfolgreich angelegt, bekommst du eine Benachrichtigung in awork, mit einem Link zum Download des Dokuments.

Listenansicht

Über den Aktionsbutton oben rechts über der Projektliste kannst du die Projektübersicht im Excel-Format (.xlsx) herunterladen.

Timeline-Ansicht

Über den Aktionsbutton oben rechts über der Timeline kannst du die Projektübersicht im Excel-Format (.xlsx) herunterladen.

Aufgaben exportieren

Du kannst alle Aufgaben eines Projekts oder eines Aufgabenfilters im Excel-Format (.xlsx) herunterladen und dann weiterverarbeiten.

Wurde der Export erfolgreich angelegt, bekommst du eine Benachrichtigung in awork mit einem Link zum Download des Dokuments.

Aufgabenübersicht

Du findest den Export-Button in der Aufgabenübersicht oben rechts.

Projektaufgaben

In einem Projekt können die Aufgaben jeweils in der Listen- und der Boardansicht sowie in der Timeline exportiert werden. Über den Aktionsbutton oben rechts kannst du die Aufgaben in der jeweiligen Ansicht herunterladen.

Timeline als Bild exportieren

Über das Dokumenten-Icon oben rechts, kannst du die gesamte Timeline als png oder svg (Vektor-Grafik) Bild exportieren, herunterladen und z.B. an einen Kunden verschicken oder in einer Präsentation einbauen.

Der Export umfasst alle angezeigten Aufgaben sowie den gesamten Zeitbereich dieser Aufgaben plus eine Woche an Start und Ende. Es wird die gesamte eingestellte Ansicht übernommen, wie bspw. die Zoom-Stufe, Sprache, der Darkmode, etc.

Weitere Informationen zum Thema Export der Aufgaben findest du hier.

Zeiten exportieren

Du kannst erfasste Zeiten im Excel-Format (.xlsx) herunterladen und dann weiterverarbeiten.

Wurde der Export erfolgreich angelegt, bekommst du eine Benachrichtigung in awork mit einem Link zum Download des Dokuments.

Meine Zeiten

In der Ansicht Zeiten kannst du alle deine erfassten Zeiten exportieren. Der Export steht in der Ansicht Mein Tag, meine Woche und Meine Zeiten zur Verfügung. Über den Aktionsbutton oben rechts kannst du die Zeiten in der jeweiligen Ansicht herunterladen.

Zeiten einer Aufgabe

Wenn du in die Detailansicht einer Aufgabe bei den Aufgaben-KPIs (Fällig bis, Geplant, Angefallen, Fortschritt) auf den grünen Button "Angefallen" klickst, erhältst du eine Übersicht der erfassten Zeiten zu dieser Aufgabe. Diese Ansicht kann exportiert werden. Weitere Informationen findest du hier.

Zeitauswertungen

Die Daten der Auswertung können auf zwei Arten exportiert werden.

Als Stundenzettel im PDF-Format

Drucke deine Auswertung oder speichere sie als PDF.

Als Tabelle im Excel-Format (.xlsx)

Exportiere die Rohdaten oder erstelle einen formatierten Export.

☝️ Tipp: Über die Filteroptionen kannst du den Export (nur verfügbar für PDF-Format und den formatierten Export) nach deinen Wünschen formatieren, in dem du die Daten gruppierst, summierst oder sortierst. Lege außerdem die zu exportierenden Spalten fest oder entscheide wie die Daten gerundet werden sollen.

Weitere Informationen zum Thema Zeitauswertungen findest du hier.

User*innen exportieren

Du kannst die Übersicht der User*innen (Einstellungen > User) oder die erfassten Zeiten bzw. Projekte von User*innen im Excel-Format (.xlsx) herunterladen und dann weiterverarbeiten.

Wurde der Export erfolgreich angelegt, bekommst du eine Benachrichtigung in awork mit einem Link zum Download des Dokuments.

Übersicht der User*innen

Über den Aktionsbutton oben rechts in der Übersicht der User*innen kannst du die Daten der User*innen herunterladen. Der Export steht in der Ansicht Alle, Aktiv und Deaktiviert zur Verfügung.

Zeiten und Projekte von User*innen

Über die Übersicht der User*innen gelangst du mit einem Klick auf den gewünschten User bzw. die gewünschte Userin in die Details Ansicht. Über den Tab Zeiten gelangst du in die Übersicht über alle Zeiten, die der*die User*in erfasst hat. Über den Tab Projekte siehst du alle Projekte an denen der*die User*in arbeitet. Über den Aktionsbutton oben rechts kannst du die Zeiten bzw. die Projekte in der jeweiligen Ansicht herunterladen.

Kunden exportieren

Du kannst die Übersicht der Kunden (Einstellungen > Kunden) oder die Projekte eines Kunden im Excel-Format (.xlsx) herunterladen und dann weiterverarbeiten.

Wurde der Export erfolgreich angelegt, bekommst du eine Benachrichtigung in awork mit einem Link zum Download des Dokuments.

Kundenübersicht

Über den Aktionsbutton oben rechts in der Übersicht der Kunden kannst du die Daten herunterladen.

Projekte von Kunden

Über die Übersicht der Kunden gelangst du mit einem Klick auf den gewünschten Kunden in die Details Ansicht. Über den Tab Projekte gelangst du in die Übersicht über Projekte, die dem Kunden zugewiesen sind. Über den Aktionsbutton oben rechts kannst du die Projektübersicht in der jeweiligen Ansicht (Liste und Timeline) herunterladen.

☝️ Tipp: Du willst per E-Mail benachrichtigt werden, sobald ein Export zur Verfügung steht? Aktiviere dazu in deinen Accounteinstellungen die Benachrichtigungsoption Erhalte eine Benachrichtigung, wenn ein Export zur Verfügung steht.

Daten per Google Sheets Integration exportieren

Du willst alle Daten auf einen Klick? Kein Problem, denn awork verfügt über ein eigenes Add-on für Google Tabellen. Es ermöglicht dir einen schnellen Export der wichtigsten Daten (Projekte, Aufgaben, User und Zeiten), um individuelle Auswertungen und Analysen zu erstellen. Lade deine Daten mit nur wenigen Klicks in deine geöffnete Tabelle und aktualisiere sie jederzeit wieder per Knopfdruck.

Weitere Informationen zum Thema Google Sheets Integration findest du hier.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?